Schule der Phantasie Fürth/Franken e.V.
CORONA-NEWS: Schritt für Schritt und unter Einhaltung der aktuellen Schutz- und Hygieneauflagen können wir viele unserer Angebote wieder aufnehmen. Allerdings dürfen wir in den uns zur Verfügung stehenden Räumen nur bis zu 5 Kinder aufnehmen – darum laufen alle Angebote – auch die offenen- bis auf weiteres mit Voranmeldung und geminderter Gruppengröße! Unabhängig davon bieten wir auch weiterhin die phantastische Möglichkeit Workshops mit nach Hause zu nehmen – als Geschenk, als Familienerlebnis oder als Ferienhit für Regentage Mehr Info unter "Aktuell" und KULTURBEUTEL - Workshop to go

Aktuelle Infos immer auf unserer Facebook-Seite.

Unser Jahresmotto 2020:
„MENSCH TRÄUM DOCH MAL“
Im neuen Jahrzehnt wünscht sich die SCHULE DER PHANTASIE in Fürth aus allerlei bestehenden Notwendigkeiten ein rettendes Werkzeug oder Hilfsmittel,  das die Grenzen der „krassen“ Realität zu überwinden vermag. Und schau an…

SOS Freiberufler-Existenz!

Die Fürther Jugendkunstschule wird von vielen Künstlern und Kulturschaffenden auf freiberuflicher Basis unterstützt und getragen. Für viele von Ihnen droht durch die drastischen Corona-Maßnahmen eine harte Einkommenseinbuße bis hin zur Existentiellen Not! Unterstützen Sie mit dieser Petition die Arbeit der Dozenten der SCHULE DER PHANTASIE-Fürth/Franken und/oder helfen Sie uns mit einer Spende!


Bankverbindung:
Sparkasse Fürth
IBAN:D E90 7625 0000 0009 9616 81
SWIFT-BIC: BYLADEM1SFU


SEI DABEI!
Unterstütze ganzheitliche Bildung, fördere phantastische Orte in deiner Stadt. Zum
Antrag auf Fördermitgliedschaft (PDF)

Bankverbindung:
Sparkasse Fürth
IBAN:D E90 7625 0000 0009 9616 81
SWIFT-BIC: BYLADEM1SFU

Der SPRENKEL-CLUB geht weiter und es gibt tolle Sommerferienangebote

 

Die Anmeldung für die Ferienangebote soll wie immer über das Ferienprogramm der Stadt Fürth erfolgen und ist in diesem Sommer nur online möglich.
Unter www.ferien.fuerth.de/anmeldung/online-anmeldung/
Hier finden Sie die Übersicht der Angebote des Kinderferienprogramms der Stadt Fürth für Sommer 2020.


Gute Nachrichten: Es gibt wieder die Samstagswerkstatt und die Kunstknirpse!

Am 20.06.2020 öffnet die Samstagswerkstatt wieder ihre Tür für Kinder ab 5 Jahren. Aufgrund der aktuellen Situation kann die Werkstatt bis auf weiteres nur mit max. 5 Kindern statt finden. Zudem muss die Samstagswerkstatt vorübergehend über eine Voranmeldung geregelt werden. Diese kann bis Freitag 15h vor der Samstagswerkstatt erfolgen.
Die Kunstknirpse – unser Angebot für die ganz kleinen Künstler von 5-6 Jahren – haben aktuell noch einen Platz frei – Anmeldung erforderlich!
Wichtige Info zur Samstagwerkstatt und den Kunstknirpsen gibt es hier…

PFINGSTFERIEN 2020 – wir trotzen mit dem Kulturbeutel – Workshop to go

So langsam lockert sich der Griff der Corona – Beschränkungen. Aber noch ist nicht ganz klar, wann wir unsere Angebote, zumindest wieder für kleinere Gruppen öffnen können.
Doch die Pfingstferien stehen vor der Tür und wir haben schon einmal ein phantastisches kontaktloses Angebot entwickelt, um Euch auch in dieser Zeit mit kreativem Input zu versorgen!
Da wir voraussichtlich unser Ferienangebot nicht als Workshop im Haus Phantasia anbieten können laden wir Euch herzlich ein, diese in Form von „Kulturbeuteln“ von zu Hause aus zu erleben! Die „Kulturbeutel“ sind kleine Wundertüten, die gefüllt mit dem notwendigen Material und einer Anleitung zu Euch nach Hause kommen, um euch die Pfingstferien zu versüßen.

Am Samstag, den 30.05.2020 zwischen 11:00 und 12:30 Uhr bieten wir Euch die Möglichkeit alle Kulturbeutel sozusagen schon einmal im Vorverkauf mit einer Ermäßigung von 2, Euro zu erwerben. Eine gute Gelegenheit, wenn ihr gleich mehrere Workshops ausprobieren wollt oder schon zu Beginn der Ferien etwas zum Gestalten mit nehmen möchtet! Hier bräuchten wir eine kurze Rückmeldung, was gewünscht wird, damit die Exemplare in entsprechender Zahl vor Ort sind! Gerne bis Mittwoch, den 27. 05. 2020. (mail an: vorstand@schulederphantasie-fuerth.de)

Ansonsten könnt ihr aber auch über das Ferienprogramm Fürth euren „Kulturbeutel“ als Workshop buchen und ihn zu der angebenen Zeit abholen! Mehr Info unter Ferienprogramm und Kulturbeutel – Workshop to go

Ein Konzept für ein neues Format

KULTURBEUTEL – WORKSHOP TO GO >>>

Ein besonderes Konzept für kontaktlose Kunst- und Kultur-Workshops während & nach der Corona-Krise.
Kurzum: Eine künstlerische Dienstleistung in “Kulturbeutelformat”

 

Angestoßen 1. durch den Verlust von sehr vielen Workshops und den damit verbundenen Ausfall von Honoraren für Künstler und Kulturschaffende und 2. durch das aufrecht halten einer Verbindung zu den Jungen Menschen, den Schülern oder weiterführend auch für Kunst und Kultur interessierten Bürger, sieht das Konzept vor, Workshop-Angebote “kontaktlos” zu machen .
Hier kann der “Kulturbeutel” ein Format sein, bei dem Künstler ihre Workshops für Teilnehmer alternativ vorbereiten: Der Kulturbeutel wird sorgsam gefüllt mit den Grundmaterialien, die für den Workshop nötig sind und einer analogen Gebrauchsanweisung, und/oder einem Digitalen Tutorial der über einen Link/QR-Code erreichbar ist.


So kann das kommende Ferienangebot mit u.a. Workshop-Angeboten der Künstlerin Barbara Engelhard vielleicht real statt finden, aber alternativ und bei Ausfall gibt es ihre Workshops für die Angemeldeten nun auch im “Kulturbeutel” für die gleiche Teilnehmergebühr.

Hier geht’s zu den aktuellen KULTURBEUTEL-ANGEBOTEN (nicht nur) für die Pfingsteferien

Ebenso wird die 1. neue Highlight Kunst – Erlebnisführung in der kunst galerie fürth fürGroß & Klein mit Kulturbeutel – Workshop to go auf neue Weise wieder erlebbar sein! Mehr Infos demnächst hier


Die echten Künstler-Kulturbeutel wird man an ihrem besonderen WOW-Visual Aufdruck erkennen, gestaltet vom Fürther Künstler Stephan Schwarzmann . DANKE!
http://www.stephan-schwarzmann.com/

Über den Bogenhof und die Schule der Phantasie-Fürth können in der Pilotphase erste Kulturbeutel nach Anfrage bzw. Anmeldung erworben werden!
Auch für Schulen eignet sich das Angebot der “kontaktlosen Workshops”. Bei Interesse an Kulturbeutel-Klassensätze wenden Sie sich an KUBIK – Kulturelle Bildung in Kooperation


Bis auf Weiteres (vermutlich Ende Mai) finden leider keine Kurse und Workshop-Angebote in der Analogen Welt mehr Seitens der SCHULE DER PHANTASIE-Fürth statt. Aber wie gut, dass wir Menschen träumen können und dass es noch andere phantastische Möglichkeiten gibt sich so, so künstlerisch & kreativ aufzumachen: Analog & Digital *)

Die Pandemie CORONA und der Umgang damit wird uns aktuell und weltweit über Regierungserlasse vorgeschrieben, so gibt es leider auch für uns als Einrichtung bestimmte Handlungsanweisungen und Einschränkungen, die vor allem im Kontext Schule & Öffentliches Leben stehen. Die Erlasse sollen uns, wie auch unserem (Um-)Denken, hoffentlich dienen und mögen uns Kommend mehr verbinden als trennen!

*) Hierzu arbeiten wir, wie auch die anderen bayerischen Jugendkunstschulen, an neuen kreativen Möglichkeiten.

Wie bayerische Jugendkunstschulen in Corona-Zeiten arbeiten – Kulturelle Bildung für Zuhause
Artikel vom LJKE VERBAND: https://ljke-bayern.de/kulturelle-bildung-fuer-zuhause/#more-2933

Wir möchten euch kommend einladen, die Zeit für gemeinsame “kreative Auszeit” und Muße zu nutzen und werden euch hier auf unserer Webseite unter Aktuell und auf unserer Facebook-Seite neben alternativen Angeboten u.a. wertvolle Links zu feinen Jugendkunstschul-Tutorials posten.
SCHAUT MAL REIN o l o UND MACH MIT – HIER IST TROTZ ALLEM PHANTASIE GEBOTEN!

 

DIGITALE Angebote

DER KINDERKUNSTKANAL von der Nürnberger Jugendkunstschule Kinderkunstraum u.a. auch mit Kollegen unserer Fürther Jugendkunstschule. Unter dem youtube-Stichwort „KKReativ“ zeigen unsere Künstlerinnen und Künstler in den nächsten Wochen in kleinen Online-Tutorials, wie ihr zuhause künstlerisch aktiv werden könnt:
www.nuernberg.de/internet/kuf_kultur/kinderkunstraum.html

 

BEISPIELE ZUM MITMACHEN von unseren Kolleg*innen

SCHACHTELKOSMOS von & mit Barbara Engelhard
DAS KONSTRUKT von & mit Stephan Schwarzmann

Idee für die Zeit daheim: Seife selbst herstellen

„Nein, meine Hände wasch ich nicht“ … ist grundsätzlich aber vor allem jetzt in Zeiten von Corona nicht so klug. Folgend daher ein dufter Tipp der WONDABA-Kulturschmiede & Schule der Phantasie Fürth/Franken e.V., damit das Händewaschen als wirksame Corona-Schutzmaßnahme nachvollziehbarer wird und richtig Spaß macht!


HEJ! Aufgepasst:
Mit Seife *knackst* du die Fett-Schutzrüstung des Corona-Virus und er kann nach gründlichem Waschen kaum jemanden noch mit seinem „Ich mach dich krank- Programm“ angreifen*). Seife ist auch besser als manch scharfes Desinfektionszeug. Darum sei erfinderisch und schaffe dir eine eigene  “Keine Chance für Corona-Seife”, die du kinderleicht selber herstellen kannst und das am Besten mit natürlichen Zutaten u.a. aus der Küche, die schon alters her Bakterien – und Virenbekämpfende Eigenschaften haben .

Auf gehts! Verwandle die Küche daheim in eine duftende Seifenwerkstatt und lade deine Geschwister & Eltern gleich mit ein!

DAS SEIFENREZEPT

REZEPT – GRUNDLAGE :

  1. Mindestens ein Stück alte oder neue Kernseife (ohne Duft und zuviel Fett)Diese gilt es in kleine Stücke zu raspeln – am Besten mit einer gröberen Küchenreibe.
  2. Allerlei hilfreiche Zutaten**) für desinfizierende Seifen aus der Küche:
    Bio-Orangen-und/oder Zitronenschale – fein geraspelt oder gerieben oder schon fertig gekauft/  Frische Kräuter, Kräutertees oder  Gewürze –ideal fein gehackter Thymian, Lavendel, Oregano, Rosmarin, Salbei! / ggf. zum Einfärben Lebensmittelfarbe /  ätherische Bio-Öle –sparsam!
  3. Öl, wie Oliven- oder Babyöl und
  4. eine kleine Kanne sehr warmes Wasser

**) Kräuter wie Thymian, Oregano, Lavendel oder Rosmarin verfügen über reichlich ätherische Öle, die Mikroorganismen wie auch Viren bekämpfen. Auch in den Schalen von Zitrusfrüchten stecken viruzid wirkende ätherische Öle.

HERSTELLUNG
hier sind der Phantasie keine Grenzen in der Kombination der Zutaten gesetzt, nur eins von vielen Beispielen:

Fruchtige Orangen-Thymian Seife
250 g Seifenraspeln in eine 2-Handgroße Schale geben und etwas warmes Wasser beifügen sowie nach Pflegewunsch ein Schuss Olivenöl : Es folgen nach Wunsch geriebene Orangenschalen – je mehr Anteil umso duftender, ggf. mit ätherischem BioOrangen-Öl verstärken,  und +/- 2  Teelöffel  frischgehackte  Thymiannadeln oder getrockneter aus dem Gewürzregal . Fürs Auge, dass es eher Bunt mag, noch mit Lebensmittelfarbe ORANGE aufpeppen.

Mit der Hand alles nun zu einer Masse verarbeiten und dabei gut durchmengen und kneten. Die Masse sollte nicht zu fest und nicht zu flüssig sein. Jetzt kann die Seife geformt werden, z.B. als eine große oder gleich mehrere kleine Kugeln oder als Herz oder, oder, oder  …  Noch einfacher:  Ausrollen und Formen stechen. Idealerweise auf einem Backpapier zum wieder ablösen.

Das Tolle – solche feine ätherische Seifen zu verschenken macht jetzt doppelt Sinn & Spaß!

Gruß von M. Ulrike Irrgang
Leitung SCHULE DER PHANTASIE-Fürth/Franken e.V. &  WONDABA-Kulturschmiede –DER BOGENHOF

SOS Freiberufler-Existenz!

Die Fürther Jugendkunstschule wird von vielen Künstlern und Kulturschaffenden auf freiberuflicher Basis unterstützt und getragen. Für viele von Ihnen droht durch die drastischen Maßnahmen eine harte Einkommenseinbuße bis hin zur Existentiellen Not!
Unterstützen Sie mit der folgenden Petition die Arbeit der Dozenten der SCHULE DER PHANTASIE-Fürth/Franken und/oder helfen Sie uns mit einer Spende!
Bankverbindung:
Sparkasse Fürth
IBAN:D E90 7625 0000 0009 9616 81
SWIFT-BIC: BYLADEM1SFU

Sie können die Petition hier lesen und unterschreiben:

https://www.openpetition.de/petition/online/hilfen-fuer-freiberufler-und-kuenstler-waehrend-des-corona-shutdowns

Tag der Druckkunst 2020 am 15. März – Entfällt

Am 15. März 2018 wurden die traditionellen Drucktechniken in das Bundesweite Verzeichnis des immateriellen Kulturerbes der Deutschen UNESCO-Kommission aufgenommen.
Ein Tag zum Feiern, finden wir! Deshalb rufen wir für den 15. März 2020 mit einem tollen Angebot zum zweiten Tag der Druckkunst auf.



Kunst-Knirpse 2020 – Entfällt

WIR DENKEN AUCH AN DIE KLEINSTEN!
Ab Januar 2020 starten wir mit einem eigenen Programm für Kinder von 4 bis 6 Jahren.
Die KUNST-KNIRPSE erforschen ab dann mit künstlerischem Sinn die Welt.
Jeden 1. und 3. Donnerstag im Monat von 16.00 – 17.00 Uhr im Haus Phantasia.
Kursleitung:
Stella Springhart
Tel.: 0176 – 2352323438
stella@springhart.com

Der Kunstknirpse-Flyer als PDF

SPRENKEL 2020 – Ausgesetzt

Durch unsere Teilnahme am Bundesprogramm „ Künste öffnen Welten“ können wir neue Angebote für Kinder aus dem Sprengel (Innenstadbezirk) kostenlos anbieten! Hier u.a. den SPRENKEL-CLUB immer am Freitag von 14- 17 Uhr für Kinder ab 8 Jahre – aktuell noch im Spielhaus, Theaterstr.7.
Zudem können Kinder aus dem SPRENKEL-CLUB, sowie andere interessierte Sprengelkinder an einem gesonderten Ferienprogramm teilnehmen, dass im Ferienprogramm der Stadt Fürth zu finden ist…


OSTERFERIEN 2020 – Entfällt

Aus gegebenem Anlass wurde das Osterferienprogramm der Stadt Fürth komplett abgesagt.
Auch von uns wird es leider keine Osterferien-Angebote geben.


Zum Weltwassertag

22.03. Schwarzlicht – Unterwasserwelt – Entfällt

Teilnahme an der Ausstellung der Jugendkunstschulen Bayerns & Kunst und Kultur Bastei e.V.
Was wohl alles auf dem Meeresgrund zu finden ist? Geheimnisvolle Städte und Schätze, versunkene Artefakte…oder vielleicht sind es auch die unentdeckten Meeresbewohner, die unsere Aufmerksamkeit auf sich ziehen?
Gemeinsam gestalteten wir für eine Gemeinschaftsausstellung der bayrischen Jugendkunstschulen in Ingolstadt leuchtende Objekte aus den geheimnisvollen Tiefen des Meeres. Nach Glanzlichter Fürth 2019 –Bogenhof sind die Arbeiten der Fürther Kinder nun ganz groß in Ingolstadt zu sehen:

Eröffnungstermin Sonntag der 22.März 2020 um 15 Uhr
Ort: In Räumen in der Harderbastei, Oberer Graben 55
85049 Ingolstadt
Die Ausstellung ist bis einschließlich Ostermontag 13.04.20 geöffnet

Schule der Phantasie und kunst galerie fürth präsentieren

Highlight Kunst 2020

Erlebnisführung mit Workshop für Groß & Klein

Im generationenübergreifenden Kooperationsangebot der kunst galerie fürth und der Schule der Phantasie Fürth wird zeitgenössische Kunst erlebbar.
Bei einer spannenden Führung durch die Ausstellung in der städtischen Galerie sprechen wir über die Kunstwerke. Im anschließenden Workshop in der Jugendkunstschule lassen wir uns vom Gesehenen inspirieren und werden selbst kreativ.
Das Angebot richtet sich an alle, die das Ausstellungsprogramm der kunst galerie fürth aktiv erleben wollen (geeignet für alle Altersgruppen, buchbar für Einzel-& Gruppenbesucher sowie Familien).

Termine & Themen im Ausstellungsjahr 2020

Sonntage: 16. Februar, 26. April- Entfällt, 21. Juni, 26. Juli, 25. Oktober |  Mehr Info & Anmeldung hier…


Die LAUSCHwerkstatt

Die Märchenerzählerin Anja Blana lädt 2020 in ihrer besonderen Werkstatt des Lauschens Groß & Klein zum Träumen in die Anderswelt ein. Damit das Unfassbare uns nicht im Hier & Heute verloren geht, kann im anschließenden Teil den Worten und Gedanken Gestalt gegeben werden.

Termine & Themen 2020

Sonntage: 22. März – Entfällt, 5. Juli Entfällt, 15. November | Mehr Info & Anmeldung hier…

 

ACHTUNG SPRENKEL!
Kreativ-künstlerische Angebote für Sprengelkinder – Fürther Innenstadt

Seit Oktober 2019 (bis mindestens Ende 2020) gibt es von uns das SPRENKEL!Programm für Kinder aus der Fürther Innenstadt. Das neue, spannende und vor allem für Teilnehmer kostenloses Programm SPRENKEL! besteht aus drei verschiedenen, kreativen Projekt-Einheiten:

1. SPRENKEL-SCOUTS,  2. Offener SPRENKEL-CLUB und dazu ergänzend 3. in den Ferien SPRENKEL-WORKSHOPS. Mehr Info hier…
Aller drei Programme von SPRENKEL! laden die Kinder der Innenstadt ein auf spannende Kunst-Touren zu kommen. Es gilt den „SPRENKELKIDS“ spielerisch Fenster zur Kunst, zu Design, Architektur & Tanz-Theater ihrer Stadt und Region zu öffnen und ihnen ganz nebenbei neue Erfahrungsräume aufzutun sowie Begegnungen zu ermöglichen. Besonderer Blick gilt dabei den Kindern von 8-12 Jahre des Sprengels „Fürther Innenstadt“, deren Familien sich hochwertige Kunstangebote oft nicht leisten können oder anderweitig strukturell benachteiligt sind.

Gelder für das bis mindestens Ende 2020 laufende Programm SPRENKEL! konnten wir – mit nicht unbeträchtlichen Antrags-und bestehenden Verwaltungsaufwand- über das BMBF ( Das Bundesministerium für Bildung und Forschung) und hier das Programm KULTUR MACHT STARK – KÜNSTE ÖFFNEN WELTEN vom BKJ (Bundesvereinigung Kulturelle Kinder- und Jugendbildung e.V. (BKJ) für Fürths Innenstadtkinder erwirken.

GRENZEN ÜBERWINDEN:

Drei Jugendkunstschulen träumen voraus …

Anknüpfend an das Großraum-Konzept „TRAUMRÄUME“, das 1995 und 1999 in der Metropolregion Nürnberg, Fürth, Erlangen (Schwabach) im Bereich „Kunst im öffentlichen Raum“ die Hände, Herzen und Köpfe von unzähligen Kindern, Jugendlichen, Eltern und Mitwirkenden erreicht hat, träumen wir nach (fünfund)zwanzig Jahren von einer erneuten Realisierung – in Form eines Revivals und mit Blick auf die Bewerbung des Großraums Nürnberg als Europäische Kulturhauptstadt 2025 unter dem Motto „PAST FORWARD“.
Da Träume keine Grenzen kennen und gerne in anderen Raum-Zeit-Dimensionen unterwegs sind, ist es der Wunsch der Jugendkunstschulen der Metropolregion (folgend: 3 JKS), sich zusammenzutun und eben diesen Traum(Raum) zum Jugendkunstschultag in Amberg exemplarisch aufleben zu lassen als eigenständigen Beitrag für den Jugendkunstschultag, passend zu „Frei-Raum Kunst“.

TRAUMRÄUME 2025 – heute schon in Amberg!

Das Format TRAUMRÄUME hat bereits vor 25 Jahren Städtegrenzen überwunden und durch das konzertierte kulturelle und künstlerische Bespielen verschiedener Brachflächen auf vielfältige Weise die Wirkung von Jugendkunstschulen und anderen kreativen Orten sichtbar gemacht – Zeit also für ein Revival dieser wegweisenden Idee!
Aus „Frei-Raum-Kunst“ – dem Thema des 6.Jugendkunstschultags AMBERG 2020 am 16. Mai wird FREI-TRAUM-RAUM. Die drei JKS erklären: Wir machen kurzen Prozess mit einem langen Weg. Gemeinsam gestalten wir ein Wegeleitsystem entlang der Ausstellungsorte und errichten dafür künstlerische „Wegbegleiter“, die als Markierungs- und Kunstobjekte zugleich zum Traumwandeln einladen. Hierzu wird es übergreifende Workshops an den 3 JKS in Nürnberg, Fürth und Erlangen geben.

Mehr Informationen zum
6. Bayerischer Jugendkunstschultag “Frei-Raum Kunst” –
am 16. Mai 2020 in Amberg unter
ljke-bayern.de/veranstaltungen/jugendkunstschultag-2020/

Jahresbotschaft für 2020

Mit Jahreswechsel naht bekanntlich die große Zeit des Träumens und Wünschens. Die SCHULE DER PHANTASIE – Fürth durfte hier 2019 mit dem großen Projekt SPRENKEL! , finanziert über Bundesgelder „Kultur macht stark“, vielen Kindern der Fürther Innenstadt kostenfreie, neue Kunst-Räume eröffnen. Das besondere: Bis Ende 2020 können Sprengelkinder dort mind. 1mal die Woche selbst-tätig ihre Träume & Wünsche erfüllen.

Den eigenen Wunsch zum neuen Jahrzehnt 2020 formuliert die Fürther Jugendkunstschule in ihrem Jahresmotto:
MENSCH TRÄUM DOCH MAL
Der bewusst Träumende ist wie ein Wegweiser, der nicht nur  „Handlungen“ in eigene Bilder bringt, sondern der die besondere Gabe besitzt eine Welt anders zu sehen, der Gefährdungen erkennt und der ungeahnte Lösungen aufzeigen kann.

Wir wünschen uns und allen Menschen mehr Träumende auf der Welt, die mutig genug sind in hilfreiche, gute Handlung zu kommen, für eine sich leider nicht mehr im Lot befindende Umwelt und sozio-ökonomische Lebenswirklichkeit.

An dieser Stelle möchten wir allen Unterstützern und Partnern der Jugendkunst 2019 herzlich danken und zugleich wollen wir einladen zu mehr traumhafter Sinnstiftung im Bereich Ganzheitlicher Bildung 2020.
Also: MENSCH TRÄUM DOCH MAL …

Unterstützer 2020 werden und mit DABEI SEIN!
Unter Dabei sein

Alles Gute wünscht das Team der

SCHULE DER PHANTASIE-Fürth/Franken e.V.

SPRENKELKIDS-Ausstellung im Spielhaus am 20.12.2019

Das SPRENKEL-Haus entstand unter vielen anderen leuchtenden Häusern im SPRENKEL-Club
Eine Ausstellung von Arbeiten der SPRENKELKIDS, hier Architekturen findet am 20.12.2019 im Spielhaus von 15- 16.30 Uhr statt.

WICHTIGE INFORMATION – MENSCH TRÄUM DOCH MAL!

Das Büro der SCHULE DER PHANTASIE-Fürth/Franken e.V. begibt sich ab 14.12.2019 bis 02.02.2020 in den WINTERRUHE- & MENSCH TRÄUM DOCH MAL-MODUS.

Allgemeine Anfragen über info@schulederphantasie-fuerth.de und leitung@schulederphantasie-fuerth.de werden erst wieder ab 02.02. 2020 beantwortet. Hier danken wir für Ihre Geduld. Bei dringenden Angelegenheiten richten Sie Ihre Mail bitte in den Zeiten vom 14.12.2019 – 01.02.2020 an vorstand@schulederphantasie-fuerth.de

 

ES WÜNSCHT IHNEN BESINNLICHE & ERHOLSAME WINTERZEIT & EINEN GUTEN JAHRESWECHSEL

DAS PHANTASTEN-TEAM

(Bildnachweis:  Tapeten-Motiv Engel / Ernst Barlach – Träumender, 1912)

PARADIES – Kleine Geschichten und Bilder vom Paradies am 15.11. im FZF-Kinderbuchhaus

Das Paradies ist ein Ort, von dem man spricht und hört, das aber keiner je gesehen hat. Wirklich?
Sechs Wochen lang besuchten Schüler der Grundschule Rosenstraße den einmal wöchentlich statt findenden Kunstclub der Fürther Jugendkunstschule SCHULE DER PHANTASIE. Sie begaben sich mit der Künstlerin Barbara Engelhard und der Medienwissenschaftlerin Sabine Forkel Kutschka auf bildnerische & textliche „Paradiessuche“. Entstanden sind folgend kleine Leporellogeschichten mit ganz eigenen Vorstellungen von dem fernen und gern ersehnten Ort.

Präsentiert und ausgestellt werden die jungen Werke im ehrenamtlich geführten Kinderbuchhaus des Freiwilligen Zentrums Fürths.
Zu diesem kleinen Akt möchten wir Sie gerne einladen, am:

 

Freitag, den 15.11. um 16 Uhr
im FZF-Kinderbuchhaus
Theaterstraße 22
90762 Fürth

 

DigIT+ 2019
Das Fürther Medienfestival vom 19.10. bis 15.11.

Dig IT+, als Medienfestival in Fürth, nimmt sich den wichtigen Themen unserer Zeit an und gibt im Festivalzeitraum zahlreiche Antworten und Einblicke. Es lädt nahezu alle Altersgruppen zu mehr als achzig spannenden Veranstaltungen an diversen Spielorten ein. Mehr Info zum Festival und das Gesamtprogramm: digitplus-medienfestival.de

Unsere Aktionen und Angebote im Rahmen des Festivals: Angebote > DigIT+ 2019

Die Lange Nacht der Wissenschaften am 19.10.2019

Verblüffende Experimente, Führungen, Vorträge und vieles mehr – das bietet die Lange Nacht der Wissenschaften. Über 350 Institutionen in Nürnberg, Fürth und Erlangen öffnen alle zwei Jahre ihre Tore und präsentieren von 18 bis 1 Uhr neuste Forschungstrends und Technologien der Zukunft. Wir sind auch mit einer Mitmachaktion dabei:

 

DIE FREMDE WELT VOR UNSEREN AUGEN – „Abenteuer Sehen! Forschende Kunst“
Der Garten, bekannt und doch so unentdeckt. Dank Möglichkeiten alter analoger und neuer digitaler „Sehhilfen“ eröffnet sich für Besucher auf dem BOGENHOF, neben einer merianschen Kunst-Forscher-Stätte, ein geradezu magisches Portal in eine fremde Welt, die zu spannenden Entdeckungsreisen einlädt: Eine Mikroperspektive, die dem Auge meist verborgen bleibt. Hier lassen sich wahre Wunder auftun: Das Gänseblümchen voll behaart , die Wespe, ein krasser Alien oder Kristalle, Baumeister schönster Gebilde. Wer sein Sehen vertiefen und die Ausstellung der Fremden Welt erweitern mag, ist folgend eingeladen sich auf die spannende Technik der Naturstudie einzulassen. Ansonsten gilt eine Einladung für Erwachsene: „Betrachte einmal die Dinge von einer anderen Seite, als du sie bisher sahst, denn das heißt, ein neues Leben beginnen.“ Marc Aurel

Ausstellung, Mitmach-Aktion, 14:00 – 17:00 Uhr , max. Besucher: 12
Ort:
Der Bogenhof
Bogenstraße 7
90762 Fürth

KUNST-CLUB Rosenschule 2019

► Es geht weiter mit Staffel 29!

Nur für Rosenschüler im Rahmen der KUNSTGRUNDSCHULE
Freitag von 14 – 16 Uhr
bis max. 10 Teilnehmer !

Im Kunst-Club gibt es keine Klassentrennung. Da treffen sich Schüler aller Klassenstufen und schnell wird klar, dass Phantasie, künstlerisches Talent und Erfindergeist nicht am Alter fest zu machen ist.

Mehr Info und den den Kunst-Club Anmeldebogen gibt’s hier:
www.kunstgrundschule.rosenschule-fuerth.de/kunstclub-rosenschule/
Letzte Abgabe ist Do. der 26.09. über die Schule oder via Mail. Ihr Kind erhält Anfang Oktober die Bestätigung, ob es mit dabei ist.

Teilnahme am Bundeswettbewerb:
„Rauskommen! Der Jugendkunstschuleffekt“

„Rauskommen! – Der Jugendkunstschuleffekt“ ist ein Innovationswettbewerb des bjke unter der Schirmherrschaft der Bundesjugendministerin und gefördert vom Bundesministerium für Familie, Senioren, Frauen und Jugend. Erstmals in 2010 ausgeschrieben, hat der bundesweite Wettbewerb“Rauskommen!“ zahlreiche bewegende und bewegliche künstlerische Projekte und Angebote sichtbar gemacht, die die besonderen gestalterischen Talente von Kindern und Jugendlichen gezeigt haben. Die Schule der Phantasie Fürth/Franken e.V. beteiligt sich mit dem Projektkonzept „Utopia – Stadt der Kinder“ am Wettbewerb. Hier das Konzept am Beispiel FÜRTHOPIA als PDF

Schule der Phantasie und kunst galerie fürth präsentieren

Highlight Kunst 2019

Erlebnisführung mit Workshop für Groß & Klein

Im generationenübergreifenden Kooperationsangebot der kunst galerie fürth und der Schule der Phantasie Fürth wird zeitgenössische Kunst erlebbar. Bei einer spannenden Führung durch die Ausstellung in der städtischen Galerie sprechen wir über die Kunstwerke. Im anschließenden Workshop in der Jugendkunstschule lassen wir uns vom Gesehenen inspirieren und werden selbst kreativ. Das Angebot richtet sich an alle, die das Ausstellungsprogramm der kunst galerie fürth aktiv erleben wollen (geeignet für alle Altersgruppen, buchbar für Einzel- & Gruppenbesucher sowie Familien).

Termine & Themen im Ausstellungsjahr 2019

Sonntage: 26. Mai, 21. Juli, 13. Oktober, 24. November |  Mehr Info hier

Bis 5. Juni könnt Ihr noch für uns abstimmen…los geht’s!

Tag(e)

:

Stunde(n)

:

Minute(n)

:

Sekunde(n)

Wettbewerb „SPARDA MACHT´S MÖGLICH“ – jetzt für uns abstimmen!

Die Schule der Phantasie Fürth/Franken e.V. beteiligt sich am mit dem Projekt „Forschendes Sehen“ am Wettbewerb in der Kategorie „Umwelt schützen und entdecken“.
Vom 6. Mai bis zum 5. Juni 2019 um 16 Uhr kann jeder kostenlos mitentscheiden, welche 40 Projekte mit Preisgeldern über 70.000 Euro gefördert werden. Eine weitere Besonderheit: Jedes Projekt, das nach Abstimmungsende mindestens 300 Stimmen erhalten hat, erhält eine garantierte Grundförderung über 300 Euro. Um das ehrenamtliche Engagement vor Ort zu fördern, lohnt es sich also, für uns abzustimmen. Weitere 15.000 Euro warten auf die Gewinner der Jurypreise, die unabhängig von der Publikumsabstimmung vergeben werden.

Mehr Info & Online-Abstimmung hier…

Pfingstferien 2019

In den Schulferien bieten wir verschiedene Kurse an. Die Anmeldung erolgt stets über das Kinderferienprogramm der Stadt Fürth: www.ferien.fuerth.de/anmeldung.

Wir empfehlen die praktische Online-Anmeldung:
Unter www.ferien.fuerth.de/anmeldung/online-anmeldung/ finden Sie die Übersicht aller Angebote des Kinderferienprogramms und können sich direkt online anmelden

Hier gibt’s das  Pfingstferienprogramm 2019 als PDF

Osterferien 2019

In den Schulferien bieten wir verschiedene Kurse an. Die Anmeldung erolgt stets über das Kinderferienprogramm der Stadt Fürth: www.ferien.fuerth.de/anmeldung.

Wir empfehlen die praktische Online-Anmeldung:
Unter www.ferien.fuerth.de/anmeldung/online-anmeldung/ finden Sie die Übersicht aller Angebote des Kinderferienprogramms und können sich direkt online anmelden.

Hier gibt’s das  Osterferienprogramm 2019 als PDF

Ausstellung WATERWORLD

Donnerstag 11. April: VERNISSAGE um 19 Uhr im Klinikum Fürth, Hauptgebäude/ Mitte, im 3. Stock
(siehe Waterworld-Einladungsflyer)
Kinderwerke im 1. Stock.
Die gesamte Ausstellung selber geht bis 30. November 2019.

Die Fürther Jugendkunstschule beteiligt sich im Rahmen ihres Projekts Kunstclub /Kunstgrundschule Rosenstraße, wieder einmal mit wunderbaren Kinderwerken an der Ausstellung im Klinikum, K.I.K. Kultur im Klinikum in Zusammenarbeit mit der Art-Agency Hammnond.
Die Werke von Schiffen und Unterwasserwesen sind in dem Groß-Projekt “Schiffe” an der GS-Rosenstraße entstanden und wurden in einer gesonderten Schul-Familien-Aktion -mit viel Spaß und Freude am gemeinsamen Tun – zu ganz eigenen, großflächigen Collagen verwandelt. Ein Besuch lohnt sich für alle, die grundsätzlich eine Liebe für die Wasserwelt haben, denn es zeigen sich hier auch andere und große Künstler mit ihren Werken.

„Meister Lampes bunte Kunstwerkstatt“

Ein neues, offenes Kinder-Familienangebot
Samstag 13.04.19: 11-14 Uhr // Sonntag 14.04.19: 14-17 Uhr
HAUS PHANTASIA – Wasserstraße 5 – 90762 Fürth

Im kleinen HAUS PHANTASIA hat “Meister Lampe” für Groß & Klein seine Kunst-Werkstatt geöffnet.
Hier warten auf euch bunte Mal- & Mitmachstationen. Verweilen nach eigener Lust und Laune. Unsere Stationen für euch:
1. Zauberfalten mit Papier (Origami) / 2. Die wundersame Technik des Marmorierens / 3. „Falsche Eier“ – Steine bemalen / 4. Pompon-Kücken und andere Tiere.

Eintritt: 3 € pro Nase / Kinder unter 3 Jahren frei

Kunstgrundschule Rosenstraße

Neue Kunst-Club Staffel 2019 und das Projekt „SCHIFF AHOI“ am 16./17. Februar

Mehr info auf www.kunstgrundschule.rosenschule-fuerth.de

Euer Geburtstag 2019 – feiert doch mal ganz anders!

Mit uns wird euer Kindergeburtstag oder die nächste Party etwas  Besonderes.
Es gibt Angebote zu den verschiedensten Themen, z.B.: SOAP-PARTY| MOSAIK-WERKSTATT | GESCHICHTENKARUSSELL | HOLZWERKSTATT | HOLZSCHMUCK-WERKSTATT | FOTOSHOOTING | GEBURTSTAG FÜR PFERDEFANS | MONSTERSPASS | SOCKENPUPPEN-THEATER | T-SHIRT-DESIGN | THEATERGEBURTSTAG | MÄRCHENGEBURTSTAG | IN-OUTDOOR-ERLEBNISSE…
Mehr Info hier: Geburtstage-Mottopartys-Familienworkshops

Wenn ein Engel zu Boden fällt, wenn das Bild aus den Fugen gerät und unserer guten alten Welt, wie auch gesellschaftlichen Werten, der Exit droht, dann sehen manche „schwarz“.
Diese Sichtweise – die Abwesenheit jeglicher anderer Frequenzen und Möglichkeiten – ist uns zu unbunt und kompetenzlos! Die SCHULE DER PHANTASIE lädt junge Menschen seit über 12 Jahren zum bunten, transformierenden und phantastischem Sehen, Tun und Denken ein. Denn: Wenn ein Engel zu Boden fällt, verwandelt er sich in ein neues phantastisches Wesen, das aus einer Blume zu neuer Höh´ gelangt.

Nur der, der sich die Gegenwart auch als eine andere denken kann als die existierende, hat eine Zukunft.
(Reinhard K. Sprenger)

2018 war für die Fürther Jugendkunstschule ein besonderes Jahr:

Neue Künstlerkollegen haben unser Team verstärkt und zwei neue Kooperationen taten sich auf , hier: “ARTogether” Familienprogramm mit der kunst galerie fürth und die Platzierung 1-2 ART CLUBS im Schliemann Gymnasium. Unsere Kooperation „Auch du kannst Kunst“ mit dem MUK in Zirndorf, wie auch die einmal wöchentliche Kunstwerkstatt für Jugendliche der KJHZ Fürthging in die Verlängerung. Unser Einsatz an der Mittelschule Soldnerstraße hat sich auf drei Kunstangebote die Woche verstärkt, und wir durften vielfach Künstlerkollegen auch zu anderen Kunstschuleinsätzen vermitteln. Ebenso freuen wir uns, dass das Land Bayern –dank engagierten Landesverband LJKE- das Modellprojekt „Kunstgrundschule“ für ein Jahr mit der GS-Rosenstraße verlängern wird.

Unser Kunst-Ferienprogramm für Kinder, sowie unsere buchbaren Motto-Workshops haben an Angeboten und Nachfragen gewonnen, sodass wir die Teilnehmergebühren senken konnten. Ungebrochen treu öffnet seit über 10 Jahren unsere Samstagwerkstatt – jeden Samstag (außer in den Ferien :-).

Ganz besondere Kunstwerkstätten konnten Kinder dank langjähriger, treuer Kooperationen mit dem Stadttheater Fürth und der Vision Fürth erleben. Eigenes Anliegen waren uns die Verstärkung von Jugendkunst & Performance im öffentlichen Raum, hier im Rahmen von Parking Day und Weltkindertag.

Zweimal gen Zukunft: Mit der Transformer-Spielewerkstatt „RoboRallye“ dienten wir auf eigene Kosten dem Zukunftsfestival „Fürth im Übermorgen“ und mit unserem großen Sommer-Projekt „FÜRTHOPIA – Stadt der Kinder“ konnten junge Menschen das Jubiläumsjahr „200 Jahre eigenständig“ als visionäre Stadterbauer –wortwörtlich eigenständig- erleben. Und was uns hier besonders freut: Zum Jahresende durften wir mit eben diesem Projekt den 1. Platz des Sparda Zukunftspreis entgegen nehmen. Danke!

Last but not Least freuen wir uns sehr, dass unsere Arbeit in der Stadt Fürth deutliche Anerkennung erfahren hat: Dank Unterstützung unserer Bürgermeister und der Bewilligung des Bildungsausschuss der Stadt Fürth erhalten wir ab 2019 eine Erhöhung unseres Etats, der uns die angestiegenen Herausforderungen und Tätigkeiten Art-gerechter und besser Schultern lässt.

2019! Wir freuen uns auf mehr JUGENDKUNST in Fürth

und hier auf die Stärkung von Zukunftskompetenzen einer Generation,
die dank Farbenlehre & Phantasie mehr als nur „Schwarz“ zu sehen vermag.
Und natürlich freuen wir uns über weitere, aktive Freunde und Unterstützer. Also SEI DABEI!

Besinnliche Zeit, friedvolle Festtage
und einen guten Start ins Neue Jahr
wünschen
M. Ulrike Irrgang und das PHANTASTEN-TEAM

Wir sind Gewinner des „SpardaZukunftspreis 2018“

Auch in diesem Jahr können sich wieder fünf gemeinnützige Projekte und engagierte Bürger aus Nordbayern über eine besondere Ehrung der Sparda-Stiftung Nürnberg freuen. Zum nunmehr 13. Mal wird der SpardaZukunftspreis an besondere Bildungsinitiativen in der Region verliehen.

SpardaZukunftspreis 2018: „Bildung für Kinder“
1. Platz (5.000 Euro): Schule der Phantasie Fürth / Franken e. V.:
Projekt „UTOPIA – Stadt der Kinder“
Das Projekt ermöglicht es Kindern in Nordbayern, spielerisch ihre Visionen einer modernen Stadt zu formulieren. Die Teilnehmer lernen in dem Planspiel, rücksichtsvoll und im Team einer Stadt ihren Stempel aufzudrücken, ohne eine gesellschaftliche Gruppe auszuschließen. Sie erkennen, dass Teilhabe möglich ist und ihren Ideen und Wünschen keine Grenzen gesetzt sind.

Den SpardaZukunftspreis gewinnt eine Utopie aus Fürth
Der gemeinnützige Verein „Schule der Phantasie Fürth / Franken e. V.“ gewinnt den diesjährigen SpardaZukunftspreis, der mit 5.000 Euro dotiert ist. Ausgezeichnet wird das Projekt „UTOPIA – Stadt der Kinder“. Hier lernen die jungen Teilnehmer, worauf es bei der Planung einer neuen Stadt, eines Stadtteils oder eines Neubauprojekts ankommt. So soll aus der kindlichen Fantasie ein Modell entstehen, in dem die unterschiedlichen Wünsche und Vorstellungen aller Teilnehmer berücksichtigt werden. Zudem müssen die Nachwuchs-Stadtplaner mit Weitsicht, Rücksicht und Vision alle Gesellschaftsgruppen in ihre Überlegungen mit einbeziehen – eine wertvolle Erfahrung für die Kinder. UTOPIA kann je nach Einsatzort flexibel an realistische Bedingungen angepasst werden. Eine Brache in der Stadt oder ein leerstehendes Innenstadtgebäude dienen dann als Ausgangspunkt des Planspiels und werden im Rahmen des Projekts mit Ideen und Visionen erfüllt.

Pressemitteilung- Preisverleihung Sparda-Stiftung (PDF)
Projektbeschreibung „UTOPIA“ (PDF)
Projekt „FÜRTHOPIA“ 2018

Weltkindertag am 22.09.2018 im Südstadtpark

Beim Weltkindertag gibt’s Mitmachprojekte,viele Erlebnisstationen, Workshops, den Kinderrechteweg, Infostände, Livemusik und natürlich viel Spiel und Spaß und lecker Essen. Eintritt: frei.

Dieses Jahr sind wir auch mit einer Aktion dabei:
my head is my castle – Hutgeschichten als Kurztheater
Ein Feuerwehrhelm, eine Krone, eine Zylinder, – jeder Hut erzählt eine andere Geschichte und verwandelt Dich immer wieder in neue Figuren. Gemeinsam erfinden wir zu jedem der vielen verschiedenen Hüte eine kurze Theaterszene. Eine phantastische Gelegenheit also, Theater spielen auszuprobieren.
Dozentinnen: Sabine Forkel-Kutschka, Selina Bock

Wann: 22.09.2018, 14 -18 Uhr
Wo: im Südstadtpark


Schön war’s 🙂

Das war der Parking Day
am 14.09.2018

Es sind viele tolle Schilder entstanden.
Hier gibt’s die Bilder vom Parking Day:
http://www.fuerther-sozialforum.de/parking-day-2018/

Parking Day am 14.09.2018

Fürth macht mit beim weltweiten Parking Day!
Wir zeigen, wie öffentlicher Raum besser genutzt werden kann und kritisieren, wie viel Fläche dem Autoverkehr eingeräumt wird.
Ein breites Bündnis aus unterschiedlichen Initiativen und Personen lädt Sie herzlich ein, sich an der „Eroberung der Freiheit“ aktiv zu beteiligen!
Wannn: 14.9.2018, 15 bis 18 Uhr
Wo: Fürther Freiheit

Ein Liegestuhl, vielleicht noch eine Topfpflanze, und ein Parkplatz ist besetzt! Vielleicht haben Sie auch noch andere Ideen!

FÜRTHOPIA WAR EINFACH TOLL!

Danke an alle Erbauer, Phantasten, Helfer und an die Unterstützer, wie das CatchUp für die Ortsgabe, die Abfallwirtschaft für ihren Sp(i)rit und die Stadt Fürth, für ihr grundsätzliches Zutun und die Möglichkeit mit Kindern eine kleine Zukunftsstadt zu bauen.

Original Stadterhebungsurkunde FÜRTHOPIA (PDF), vergeben von der SCHULE DER PHANTASIE und der Stadt Fürth. Verlesen am 03.08. von Bürgermeister Braun 🙂

FÜRTHOPIA 2018

KINDER PLANEN UND BAUEN IHRE STADT

Erste Sommerferienwoche! Mo. 30.07. bis Fr. 03.08.2018

„Stell dir vor, du darfst ein neues Fürth erschaffen“.

FÜRTHOPIA möchte zum Träumen und Spinnen einladen. Gemeinsam mit jungen Menschen soll eine Stadt entstehen, die aus unterschiedlichen Vorstellungen und Materialien erschaffen sein wird. Was macht eine Stadt lebenswert? Wie möchte man darin leben? Stadtplanung für und von Kindern!

BAUZEITEN: Erste Sommerferienwoche! Mo. 30.07. bis Fr. 03.08.2018
Vormittag 10 – 13 Uhr für Kinder-Jugendgruppen nach Anmeldung -Jugendkunstschule
Nachmittag 14 – 17 Uhr, Offener Betrieb – auch für kleine Gruppen und Familien.

Anmeldung
für Kinder-Jugendgruppen: über unser Kontaktformular
Für Einzelteilnehmer: am besten online über das Kinderferienprogramm der Stadt Fürth
www.ferien.fuerth.de/anmeldung/

ORT: Im Garten des CATCHUP (beim Elan), Kappellenstraße 47, 90762 Fürth

STADTBEGEHUNG & ABSCHLUSSFEST AM FREITAG, DEN 03.08.2018 AB 17 UHR

Mehr Info zu FÜRTHOPIA

Auch Du kannst Kunst

Abschlussveranstaltung am Dienstag, 24.07.2018, 19.00 h in der Galerie Pinder Park

Die Ausstellung läuft noch bis 24.08.2018. Hier gibt es die Info-Broschüre zu „Auch Du kannst Kunst“

Sommerferien-Programm 2018


Wir haben wieder tolle Angebote für Euch…

ROBO RALLY beim Zukunftsfestival


15.07. | 16.07. | 17.07.| jeweils 15 – 18 Uhr

Ausstellung „Dreamland“ im Klinikum Fürth

MACHT AUF DIE TÜRE…
Aktuell läuft die Ausstellung „Dreamland“ im Klinikum Fürth.
Hier sind bis zum 31.11.2018 u.a. Radierungen der 4. Klasse der Schule der Phantasie/ Kunstgrundschule Fürth zu sehen.

Klinikum Fürth
im 1.Stock , Hauptgebäude/Mitte
Jakob-Henle-Str. 1
90766 Fürth

ARTogether 2018

FAMILIENFÜHRUNG ZUR AKTUELLEN AUSSTELLUNG DER kunst galerie fürth MIT PRAXISTEIL IM HAUS PHANTASIA

Zum Vergrößern anklicken, hier auch als PDF

PATCHWORK 2018

FAMILIENERLEBNISSE BUNT GEMISCHT

Zum Vergrößern anklicken, hier auch als PDF

Ferienprogramm: Es gibt noch freie Plätze!

Auch in den Pfingstferien 2018 gibt’s bei uns wieder tolle Angebote:
Märchen-Kino, Spürnasen, Holzwerkstatt, Radierung Drucken mir der Druckerpresse, Kreativnähen und Experimentelles Drucken mir Druckerpresse und Tetra-Pack.
Mehr Info zu den Angeboten und die Möglichkeit zur Anmeldung gibt’s auf der Website des Fürther Ferienprogramms: www.ferien.fuerth.de

KUNST-CLUB Rosenschule 2018

► Es geht weiter mit Staffel 19-22!

Nur für Rosenschüler im Rahmen der KUNSTGRUNDSCHULE
Freitag von 14 – 16 Uhr
bis max. 10 Teilnehmer !

Im Kunst-Club gibt es keine Klassentrennung. Da treffen sich Schüler aller Klassenstufen und schnell wird klar, dass Phantasie, künstlerisches Talent und Erfindergeist nicht am Alter fest zu machen ist.

Mehr Info und den den Kunst-Club Anmeldebogen gibt’s hier:
www.kunstgrundschule.rosenschule-fuerth.de/kunstclub-rosenschule/

Unsere WEIHNACHTS- UND NEUJAHRSBOTSCHAFT

Zum Vergrößern anklicken, hier auch als PDF

EINLADUNG zur 1. klassenübergreifenden Kunstgrundschul-AUSSTELLUNG

Freitag, 22.12.2017 von 10.00-11.15 Uhr

Wir freuen uns die Schulfamilie der Rosenstraße, sowie Freunde der Kunstgrundschule zum Jahresausklang zu einer besonderen Ausstellung in die Fürther Kunstgrundschule einladen zu dürfen. Die letzten Wochen standen wir wortwörtlich unter DRUCK, denn alle Klassen widmeten sich inhaltlich & drucktechnisch dem Thema: “Macht auf die Tür”. Die kommende Ausstellung der fast 300 Druckarbeiten findet am letzten Schultag über das ganze Haus verteilt statt. Neben prozesshaften Einblicken, vom Entwurf zum Druck, liegt der Focus vor allem auf den einzelnen, sehr ausdrucksstarken und individuellen Arbeiten der Kinder.

Ab 18.11.2017 gibt’s wieder die Samstagwerkstatt

Schauen Sie doch einfach mal wieder bei uns vorbei! Gerade wenn es draußen stürmt und regnet, öffnen sich die inneren, kreativen Räume und streben nach phantastischem Ausdruck!

LJKE-Herbstklausur

Rauchende Köpfe, inspirierende Spaziergänge und kreative Abende Mit Kind, Kegel und Druckkoffer trafen sich vom 13. bis 15. Oktober 16 LJKE-Mitglieder, um gemeinsam auf Burg Hoheneck im Rahmen der diesjährigen Herbstklausur zu tagen. Mehr Info: http://www.ljke-bayern.de/ljke-herbstklausur/#more-1602

NEU seit November 2017: THEATERGEBURTSTAG

Kindergeburtstag mal anders. Ihr verkleidet Euch, erfindet eine Geschichte und spielt diese auf der Bühne nach. Am Ende steht eine kleine Aufführung für die Eltern. Mehr zum Theatergeburtstag und viele andere tolle Angebote, um eure Party zum echten Erlebnis zu machen, findet ihr hier: Geburtstage-Mottopartys-Familienworkshops

Das war die Lange Nacht der Wissenschaften

Bei uns ging es an allen Stationen immer wieder um den bewegenden Anstoß. Es rollten die Kugeln durch eine riesige selbst erschaffene Tunnel-Schanzen-Becher-Murmelbahn mit echten Herausforderungen, warteten die Steine in einem großen Dominofeld gespannt auf ihren Sturz zum nächsten, wurde das Newtonsche Erhaltungsgesetz für Energie und Impuls glasmurmelklar in einer Bahn fassbar und zudem erlebte ein selbstentwickeltes, brandneues Spielbrett seine Premiere. Es ist Flipper, Billard, Kegelbahn und vieles in Einem. Grandios: Design by Anjo – Danke ans gesamte phantastische Team vor und hinter den Kulissen und unsere tolle Helferin der Langen Nacht : -)

Einladung zur Langen Nacht der Wissenschaften am 21.10.17

Unsere Mitmach-Aktion von 14.00 – 17.00 Uhr im Haus Phantasia:

„Der Stein des Anstoßes – Kugelbahn, Domino und Co einmal anders“

Was und wie kann man Dinge zum Rollen bringen? Ob mittels einer großen Kugelbahn, die ihr aus den ungewöhnlichsten Materialien gestaltet, oder anderer lustiger Ideen, die Dinge in Bewegung zu versetzen…wir forschen, tüfteln und hinterlassen Spuren als Künstler, Erfinder und Ingenieure der ganz besonderen Art. Am 21.10.2017 von 14.00 bis 17.00 Uhr im Haus Phantasia, Wasserstraße 5, Fürth Mehr Info zur Langen Nacht der Wissenschaften und das (Kinder-)programm gibt es hier: http://www.nacht-der-wissenschaften.de/2017/programm/kinderprogramm/

KUNST-CLUB Rosenschule: Staffeln 16-18 ab 21.9.17

Unser besonderes Angebot an die Kunstgrundschule Rosenstraße, bei dem die Rosenschüler sich zu den für sie interessanten Kunst-& Gestaltthemen anmelden können. Mehr Info und den Anmeldebogen gibt’s hier: http://kunstgrundschule.rosenschule-fuerth.de/kunstclub-rosenschule/

Rückblick Ferienworkshop „Der geheime Raum“ im August 2017

Der Workshop fand in den Somerferien statt. Tolle Kids mit tollen Ideen. Jede/r schuf sein eigenes kleines Wunderwerk. Schön war es!

Noch freie Plätze beim „mischen!“-Workshop

Tape it! Make it! (21.-23.7.17)

Die Fürther Künstlerin Barbara Engelhard mischt für Jugend bei „mischen!“, den Kinder- und Jugendkulturtagen des Bezirks Mittelfranken, mit. Hier gibt’s  Infos zu Inhalt & Anmeldung (PDF): Workshop „Tape it! Make it“ von 21.-23.7.2017

Classic Day for Kids

Am 2. Juli wurden beim „Classic Day for Kids 2017“ im Fürther Stadtpark in unserem Workshop zum Thema „Oper“ tolle Fächer kreiert.

SOMMERFERIEN 2017

In den Sommerferien gibt’s wieder tolle Angebote! Hier unser Sommerferienprogramm als PDF . Die Anmeldung erolgt über das Kinderferienprogramm der Stadt Fürth und ist ab 17. Juli 2017 möglich: www.ferien.fuerth.de/anmeldung/

EINLADUNG ZUM 1. JUGENDKUNSTTREFFEN /FÜRTH

4. MITGLIEDERVERSAMMLUNG 2017 JUGENDKUNSTSCHULE FÜRTH SCHULE DER PHANTASIE FÜRTH/FRANKEN e.V. (kurz SDPH)

Am Donnerstag, 22. JUNI 2017 um 19 Uhr im HAUS PHANTASIA.

Das war „DIE WERKSTATT DER SCHMETTERLINGE“ am 6.5.2017

in der kleinen Kulturschmiede WONDABA auf dem Bogenhof – einem Phantastischen Ort

Aus der Wondaba-Werkstatt flogen heute ganz viele Schmetterlinge. Ein sonniger Tag für ein neues Kinder-(Geburtstags)-Programm ab Grundschuleintritt. Nach dem Buch DIE WERKSTATT DER SCHMETTERLINGE, kurzer Begegnung mit MERIAN und dem besonderen Wissen über die Metamorphose der wunderschönen Insekten und „Augen auf!“-Flug durch den kleinen Zaubergarten, waren die jungen Gestalter ganz fleißig und haben allerlei Schmetterlingswesen erschaffen.

Die SCHULE DER PHANTASIE-Fürth/Franken e.V. MITTENDRIN

Landesausstellung und Fachtagung  der Jugendkunstschulen Bayerns im Mai 2017 „mittendrin“ in der Städtischen Galerie Rosenheim

http://www.ljke-bayern.de/mitten-in-den-kunstraeumen/ http://www.ljke-bayern.de/mittendrin-so-wars-in-rosenheim/#more-1077 Die Exponate “Wortbilder für Toleranz”, “Friedensblumen” und “Forscher Station” der Fürther Jugendkunstschule waren vor Ort.

Mit der Ausstellung ist eine Broschüre erschienen, die den aktuellen Stand der Jugendkunstschulen und ihre Arbeit aufzeigt. Fürth ist u.a. mit dem Beitrag “Forschendes Sehen”vertreten. Presseinformation: Jugendkunstschulen in Bayern blicken in die Zukunft – 16.05.2017 (PDF)

Pfingstferienprogramm 2017 (PDF)

Die Anmeldung erolgt über das Kinderferienprogramm der Stadt Fürth und ist zu den auf der Website angegebenen Zeiten (auch online) möglich: www.ferien.fuerth.de/anmeldung/

KUNST-CLUB Rosenschule: Neue Staffel 2017

Unser besonderes Angebot an die Kunstgrundschule Rosenstraße, bei dem die Rosenschüler sich zu den für sie interessanten Kunst-& Gestaltthemen anmelden können. Mehr Info hier: http://kunstgrundschule.rosenschule-fuerth.de

Neu 2017: Trickfilme, Hörspiele, Comics

Wir begrüßen Bryan Hillesheim in unserem Team! Er bietet oben genannte Workshops für Kinder von 8-14 Jahren an. Mehr Info hier als PDF!

Deine Party - mal ganz anders!

Unsere Angebote für Kreativ-Geburtstage, Motto-Partys, etc.: Mosaik, Seifenherstellung, Fotoshooting, T-Shirt-Design und vieles mehr… Zum Teil individuell gestaltbar für die jeweilige Ziel- und Altersgruppe.

Neuer Vorstand

Die Schule der Phantasie Fürth/Franken e.V. hat einen neuen Vorstand gewählt. Das aktuelle Dreigestirn wird gebildet durch Gründungsmitglied Ulrike Irrgang,  Langzeitgetreue Frauke Delatron  und ab 2017 ganz neue dabei, die Ärztin und unser perönlischer Mental Coach Susanne Heuner.

Osterferienprogramm 2017 (PDF)

Die Anmeldung erolgt über das Kinderferienprogramm der Stadt Fürth und ist zu den auf der Website angegebenen Zeiten (auch online) möglich: www.ferien.fuerth.de/anmeldung/

Freundliche Geste der Stadt Fürth

Der Bildungsausschuss der Stadt Fürth honoriert die über 10 Jährige Arbeit der Fürther Jugendkunstschule mit Anhebung des Etats. Wir freuen uns, dass wir nun mit 5000 Euro, das Ferienprogramm und einige Ämter finanziell unterstützen können. Ebenso – und auch dank privater Spende- können wir im Frühjahr 2017 mit dieser neuen Website endlich unser neues buntes Gesicht zeigen

QUO VADIS Fürther Jugendkunstschule – Schule der Phantasie-Fürth/Franken e.V.

Da uns leider weiterhin immer noch keine honorierte Geschäftsführung und Einstellung fester Mitarbeiter möglich (siehe im Vgl. Städtisch getragene Jugendkunstschulnachbarn Erlangen und Nürnberg ), sind wir genötigt in Fürth „neu & anders zu denken“ : 1. Dezentrale Ämterverteilung: Es gibt keine übergreifende Leitung, dafür verteilen sich die nötigsten Ämter innerhalb des Phantasten-Teams : siehe hier Über uns / Kontakt 2. Website als Vermittlungs- Plattform: Über diese Website möchten wir kreative Programme ganzheitlicher Bildung in Fürth und i.T. der Metropol-Region für Interessierte aufschließen. Was wir empfehlen, folgt u.a. dem Leitgedanken: DIES IST EIN MUßEORT, DER DIR KREATIVE ZEIT SCHENKT, DICH BESINNT UND DEINE SCHÖPFER-KRAFT STÄRKT. Eine sichtbare Auszeichnung solcher Orte & Programme ist in Planung. Bewerbungen können heute schon entgegen genommen werden.

SEI DABEI! Unterstütze ganzheitliche Bildung, fördere phantastische Orte in deiner Stadt. Hier geht es zum Antrag auf Fördermitgliedschaft (PDF)

×
Menu